Bassgitarre

Der elektrische Bass oder kurz E-Bass (auch Bass-Gitarre oder einfach nur
Bass genannt) ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Saiteninstrument. Wie bei
der E-Gitarre werden die Saitenschwingungen nicht primär durch
einen akustischen Klangkörper verstärkt, sondern durch Tonabnehmer in
elektrische Signale umgewandelt, die mit Hilfe eines Bassverstärkers
hörbar gemacht werden.

Die Saiten des elektrischen Basses werden vom Bassisten mit den Fingern
oder mit einem Plektrum gezupft. Im Gegensatz zum Kontrabass hängt der
elektrische Bass fast waagerecht vor dem Körper des Spielers. Dabei
wird er meist von einem über die Schulter gelegten Tragegurt gehalten,
so dass das Instrument auch im Stehen gespielt werden kann.

Unterricht:
Einzel- und Gruppenunterricht für Kinder im Alter ab ca. 7 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Einsatzmöglichkeiten:
Solo- und Ensemble bis hin zu unterschiedlichen Orchesterbesetzungen, Musik aller Stilepochen, Unterhaltungsmusik.

Leihinstrumente:
Die Kreismusikschule stellt Leihinstrumente, soweit vorhanden, zur Verfügung.
Fällt der Entschluss, ein eigenes Instrument zu kaufen, sollte eine Beratung  über die
Fachlehrer erfolgen.